kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










Mikrocontroller
1 Einfuehrung
..1.1 Entwicklungsgeschichtliches
..1.2 Maschinensprache
..1.3 Assemblerbeispiel
..1.4 Sprachwahl
..1.5 Praxis
....1.5.1 Digital_IO
....1.5.2 Byteoperationen
....1.5.3 AVR_Studio
....1.5.4 Testboard
....1.5.5 Aufgaben
....1.5.6 Do_it_yourself
......1.5.6.1 Ampel
......1.5.6.2 Programmierer
..1.6 Literatur
..1.7 Programmierer
....1.7.1 Bauverlauf
....1.7.2 KurzreferenzLow
....1.7.2 Kurzreferenz_16PU
..1.8 Uebung1
..1.9 BoardAtHome
....1.9.1 Software
....1.9.2 Hardware
....1.9.3 Knoppix
....1.9.4 Aufbau
....1.9.5 LED
2 Oszillator
..2.1 Assembler
..2.2 Interner_RC
..2.3 Quarz
..2.4 Taktgenerator
3 DigitalIO
..3.1 Elektrische_Eigenschaften
..3.2 Pullup_Widerstaende
..3.3 Bitmasken_Eingang
..3.4 Bitmasken_Ausgang
..3.5 Tic_Tac_Toe
....3.5.1 DuoLEDs
....3.5.2 Schaltplan
....3.5.3 Spielfeld
....3.5.4 Anwahl
....3.5.5 Kontrolle
..3.6 Laboruebung2
..3.7 Laboruebung2_alt
4 PWM
..4.1 Prinzip
..4.2 Nutzen
..4.3 Generierung
..4.4 Programmierung
..4.5 Servos
..4.7 Laboruebung3
..4.8 LoesungUE3
..4.9 Uebung6
5 LichtKlangKugeln
..5.1 LED
..5.2 RGB
..5.3 Sensoren
..5.4 lautsprecher
..5.5 tonerzeugung
6 UART
..6.1 Bussysteme
..6.2 UART
..6.3 RS232
..6.4 Hardware
..6.5 Senden
..6.6 Hyperterminal
..6.7 Empfangen
..6.8 Broadcast
..6.9 Uebung4
7 Infrarot
..7.1 schalten
..7.2 seriell
..7.3 Uebung
8 OOP
..8.1 Probleme
..8.2 Konzept
..8.3 Statisch
..8.4 Datentypen
..8.5 RS232
....8.5.1 Prozedural
....8.5.2 Analyse
....8.5.3 Umsetzung
....8.5.4 Vererbung
....8.5.5 Statisch
....8.5.6 Performance
..8.6 Fahrzeug
9 ADW
..9.1 ADW
..9.2 Zaehler
10 Peripherie
..10.1 RS232Menue
..10.2 ASCIIDisplay
..10.3 Tastenmatrix
..10.4 Schrittmotor
..10.5 Zaehler
..10.6 Uebung7
11 SPI
..11.1 Testanordnung
..11.2 Register
..11.3 Test1
..11.4 Test2_Interrupt
..11.5 Test3_2Slaves
..11.6 Laboruebung
12 EEPROM
13 I2C
..13.1 MasterSendByte
..13.2 MasterSend2Bytes
..13.3 MasterReceiveByte
..13.4 MasterReceive2Bytes
14 Anwendungen
..14.1 Mechatroniklabor
....14.1.1 Biegelinie
....14.1.2 Ausbruchsicherung
....14.1.3 Einachser
....14.1.4 AV
....14.1.5 Vierradlenkung
....14.1.6 Kommunikation
..14.2 Sinuserzeugung
....14.2.1 Variante1
....14.2.2 Variante2
....14.2.3 Variante3
....14.2.4 Variante4
..14.3 Laboruebung8
..14.4 Loesung_Ue8
..14.5 SPI_Nachtrag
20 Xubuntu

1.7.1 Bauverlauf des Seriell-ISP

1.7.1 Construction of the serial ISP (EN google-translate)

1.7.1 Budowa seryjnego dostawcy usług internetowych (PL google-translate)

  • Es ist empfehlenswert, sich die Schemadarstellung aus dem Oberkapitel auszudrucken und bereits fertiggestellte Leitungen/Teilschaltungen dort zur Kontrolle farbig zu markieren.
Zurechtgeschnittene Platine.

Bild 1.7.1-1: Zurechtgeschnittene Platine.

90 Grad gewinkelte Stiftleiste (Stifte mit rechteckigem Querschnitt) zum Anschluß an den Mikrocontroller auf dem Steckbrett.

Bild 1.7.1-2: 90 Grad gewinkelte Stiftleiste (Stifte mit rechteckigem Querschnitt) zum Anschluß an den Mikrocontroller auf dem Steckbrett.

Flachbandkabel zur PC-seitigen Verbindung.

Bild 1.7.1-3: Flachbandkabel zur PC-seitigen Verbindung.

Stabilisierung des Flachbandkabels mit einem Drahtbügel.

Bild 1.7.1-4: Stabilisierung des Flachbandkabels mit einem Drahtbügel.

Stabilisierung des Flachbandkabels mit Heißkleber.

Bild 1.7.1-5: Stabilisierung des Flachbandkabels mit Heißkleber.

Verlöten des Flachbandkabels mit der D-Sub9-Buchse.

Bild 1.7.1-6: Verlöten des Flachbandkabels mit der D-Sub9-Buchse.

Durchmessen der Kabelanschlüsse mit dem Ohmmeter.

Bild 1.7.1-7: Durchmessen der Kabelanschlüsse mit dem Ohmmeter.

Vergießen der Buchse und Einbau in ein Gehäuse.

Bild 1.7.1-8: Vergießen der Buchse und Einbau in ein Gehäuse.

Einbau des Umschalters für Printmontage.

Bild 1.7.1-9: Einbau des Umschalters für Printmontage.

Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig jeweils zu den Pins RESET, RXD und GND geht.

Bild 1.7.1-10: Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig jeweils zu den Pins RESET, RXD und GND geht.

Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig zu dem Pin SCK geht.

Bild 1.7.1-11: Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig zu dem Pin SCK geht.

Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig zu dem Pin MOSI geht.

Bild 1.7.1-12: Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig zu dem Pin MOSI geht.

Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig zu dem Pin TXD geht.

Bild 1.7.1-13: Herstellen der Teilschaltung, die Mikrocontroller-seitig zu dem Pin TXD geht.

Fertiggestellte Platine nach Ergänzung der noch fehlenden Verbindungen, Sicht auf die Bestückungsseite.

Bild 1.7.1-14: Fertiggestellte Platine nach Ergänzung der noch fehlenden Verbindungen, Sicht auf die Bestückungsseite.

Fertiggestellte Platine nach Ergänzung der noch fehlenden Verbindungen, Sicht auf die Kupferseite.

Bild 1.7.1-15: Fertiggestellte Platine nach Ergänzung der noch fehlenden Verbindungen, Sicht auf die Kupferseite.