kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










Informatik3
1 Vom_struct_zur_Klasse
..1.1 Vom_struct_zur_Klasse
..1.2 struct_Programm
..1.3 Klassen_Programm
..1.4 Offene_Fragen
..1.5 Historie
..1.6 Objektabstraktion
..1.7 OO_Kundenverwaltung
..1.8 Objektfaehigkeiten
..1.9 Formatierung
..1.10 Motivation
..1.11 Uebung1
..1.12 Uebung2
2 UML
..2.1 Volumenberechnung
..2.2 UML_Klassendiagramm
..2.3 Konstruktor
..2.4 Statische_Variable
3 Strings
..3.1 Klassenbibliotheken
..3.2 stringUML
..3.3 Uebung3
4 Initialisierungen
4 bluej
5 Zeiger_und_Arrays
..5.1 Zeiger
..5.2 Zeiger_und_Funktion
..5.3 Uebung4
6 Vererbung
..6.1 MesswerteUML
..6.2 MesswerteProgramm
..6.3 VererbungsProgramm
..6.4 Vector
..6.5 Uebung
7 Modifikatoren
..7.1 public_Vererbung
..7.2 protected_Vererbung
8 Listen_und_Templates
..8.1 Containertypen
....8.1.1 ListeUML
....8.1.2 ListeProgramm
..8.2 Templates
....8.2.1 Listentemplate
....8.2.2 STLvectorTemplate
..8.3 Uebung5
..8.4 Uebung6
..8.5 Uebung7
9 Java
..9.1 Uebung
..9.2 GettingStarted
..9.3 Animation
..9.4 Hybrid
..9.5 Threads
10 Delegation
11 LayoutProjekt
12 Fenster
13 Uebung
14 Zwischenprojekt
..14.1 Befehle
..14.2 Planung
..14.3 JNI
..14.4 JNIumsetzen
..14.5 Anwendungsklasse
..14.6 GUI01
..14.7 GUI02
15 Rasterlayout
..15.1 Bilder_Packages
..15.2 interfaces
..15.3 ArrayList
..15.4 clone
..15.5 Uebung
16 Nuetzliches
..16.1 Threads
..16.2 Animation
..16.3 RungeKutta
..16.4 Loesungsansatz
..16.5 Internetprogrammierung
....16.5.1 Codegenerierung
....16.5.2 PHP_Programmierung
....16.5.3 PHP_OOP
....16.5.4 Java
17 Algorithmen
..17.1 RungeKutta
..17.2 Loesungsansatz
..17.3 Evoopt
..17.4 Uebung12
..17.5 Uebung8_2014
..17.6 Ausdruecke
18 Uebung10
19 UML_ALT
..19.1 Flaechenberechnung
..19.2 UML_Flaechenberechnung
..19.3 Implementierung
..19.4 ListeUML
..19.5 ListenImplementierung
..19.6 Anwendung

3.2 UML-Klassendiagramm der Klasse string

Wie selbst geschriebene Klassen, so lassen sich auch Bibliotheks-Klassen in UML-Diagrammen darstellen, um die Art und Weise, wie sie benutzt werden können, besser zu verstehen:

string UML-Klassendiagramm

Bild 3.2-1: UML-Klassendiagramm der Klasse string (Es werden nur wenige hier interessierende Methoden gezeigt.)

Das obige Diagramm zeigt nur eine kleine Auswahl der verfügbaren Methoden von string. Für die vollständige Liste sei auf die KLassen-Referenz verwiesen.

Erläuterung der Methoden

Methode Beschreibung
string() Konstruktor-Methode, um ein Objekt vom Typ String zu erzeugen, das noch keinen Text enthält, also leer ist.
string(str : const char*) Konstruktor-Methode, um auf Grundlage des übergebenen Zeigers auf eine Character-Zeichenkette ein String-Objekt zu erzeugen, das den gleichen Text enthält.
at(index : int) : char Liefert aus dem Text dasjenige Zeichen zurück, das sich im Text an der Stelle mit dem Index index befindet.
substr(von : int, anzahl : int) : string Liefert ein neues String-Objekt zurück, das als Text einen Teil des ursprünglichen String-Textes enthält, nämlich anzahl Buchstaben, ab der Stelle von.
size() : int Liefert die Anzahl der Zeichen des im String-Objekt gespeicherten Textes zurück
data() : char* Liefert einen Zeiger auf ein Character-Array zurück, das den im String-Objekt gespeicherten Text enthält.

Tabelle 3.2-1: Erläuterung einiger Methoden die die Klasse string ihren Objekten verfügbar macht.