kramann.info
© Guido Kramann

[stud] Login: Passwort:










3 VRML

simkin_2014_11_06.zip - Erzeugen von Bewegungsdaten eines Einfachpendels mit Scilab und herausschreiben für VRML.
  • VRML steht für Virtual Reality Modeling Language.
  • Es ist eine Skriptsprache und dient dazu 3D-Szenen (VRML1.0) und Animationen (VRML2.0) zu beschreiben.
  • VRML ist Internet-fähig: Mit entsprechneden Plug-Ins können .wrl-Dokumente in Internet-Browsern angeschaut werden.
  • Es besteht auch die Möglichkeiten, VRML in HTML einzubetten.
  • Es gibt auch Standalone-Browser.
  • Daneben wird VRML oft als Austauschformat für CAD-Programme und 3D-Studios verwendet.
  • Es stehen auch Java-Klassen zur Verfügung, um VRML-Dokumente zu verwalten und zu visualisieren.
  • Viele Stand-alone-Browser und Plug-Ins sind Open Source und umsonst im Internet erhältlich.
  • Die VRML-Spezifikation stammt aus den 90er Jahren. Z.Zt. wird an einem XML-konformen neuen Standart gearbeitet.
  • Die eingebetteten Beispiele wurden von Hand erstellt und mit Internet-Explorer und dem VRML-Plugin blaxxunContact53 getetet.
  • Der Plugin kann umsonst bei blaxxun.com bezogen werden:
Blaxxun Homepage www.blaxxun.com