kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










1.1 Der Begriff des Systems

Unsere Sinne vermitteln uns Eindrücke unserer Umwelt.

Wahrnehmung unserer Umwelt

Bild 1.1-1: Wahrnehmung unserer Umwelt

Wir vermögen in der Vielgestaltigkeit der Reize Strukturen zu erkennen.

Strukturen erkennen

Bild 1.1-2: Strukturen erkennen

Wir ziehen Grenzen zwischen diesen Strukturen, so, dass die Elemente innerhalb dieser Grenzen untereinander eine stärkere Bindung haben, als über die Grenze hinweg.

Dinge, die als ein abgegrenztes, geordnetes Ganzes erscheinen, nennen wir System. Die Grenze, die es von dem Rest der Welt unterscheidet, nennen wir Systemgrenze.
Systeme, Systemgrenzen, Bindungen

Bild 1.1-3: Systeme, Systemgrenzen, Bindungen

Diese Grenzziehung erfolgt willkürlich aufgrund eines menschlichen Erkenntnisprozesses.

Sie kann nicht nur räumlich geschehen, wie in der Unterteilung ein Baum, ein Haus, ein Mensch ...

Sie erfolgt auch durch Abstraktion, wie in Radaufhängung, Fahrzeugelektrik, Grundriß, Absperrung, Sonatenhauptsatzform.

Unsere Umwelt enthält besonders hervorgehobene Systeme, die wir direkt mit System bezeichnen: Kanalsystem, Verkehrsleitsystem, Nervensystem, Herz-Kreislauf-System, Sonnensystem, usw.