kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










5.5 Übung 9

Java-Programmierung
slider.zip enthält die Beispiele: slider001..slider005.

Aufgabe 1

  • Klären Sie eventuelle Fragen beim Verständnis des Hybrid-Programms in Kapitel 10.3.
  • Wandeln Sie das Beispiel slider005 in ein Hybrid-Programm um, das sowohl als Applet, als auch als Applikation laufen kann.
  • Verwenden Sie hierzu die Vorlage in Kapitel 10.3.
  • Testen Sie dann das Beispiel als Applet und als Applikation.

Aufgabe 2

  • Bei Beispiel slider005 wurden drei Lauscherklassen erzeugt, um auf die drei Schieberegler reagieren zu können.
  • Gehen Sie folgendermaßen vor, um nur mit einem Lauscher auszukommen:
  • Verwenden Sie im Applet statt einzelner Variablen für rot, gruen und blau ein Integer-Array mit allen drei Variablen.
  • Registrieren Sie dieses Array in den drei nötigen Objekten der einen Lauscherklasse.
  • Damit das jeweilige Lauscherobjekt weiß, welche der drei Farbvariablen es manipulieren muß, soll dem Lauscher-Konstruktor beim Erzeugen des jeweiligen Objekts außerdem der Array-Index der richtigen Farbe übergeben werden.
  • Dieser Index soll als Attribut gespeichert und dann dazu benutzt werden, beim Bewegen eines Sliders die richtige Farbvariable zu manipulieren.

Aufgabe 3

  • Realisieren Sie für x=cos(2π(a*t+b)); y=sin(2π(c*t+d)); t=0..1; Schieberegler, mit denen a, b, c und d eingestellt werden können.
  • Mit jeder Bewegung eines der Slider soll der zugehörige Graph neu gezeichnet werden.
  • Lösungshinweis:
  • Recherchieren Sie die Methode drawLine(..) der Klasse Graphics.