kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










6 Übung

6 (EN google-translate)

6 (PL google-translate)

Aufgabe 1

Skizze und Modelldaten zum Jojo.

Bild 6-1: Skizze und Modelldaten zum Jojo.

Die Bewegungsgleichungen für eine Art Jojo sollen aufgestellt werden. Etwas vereinfacht soll der Jojo-Körper eine homogene Walze darstellen. Die Schnur, an der der Jojo hängt sei idealisiert unendlich lang, unendlich dünn und gewichtslos.

  • Stellen Sie die Bewegungsgleichungen des Systems auf.
  • Übertragen Sie die Bewegungsgleichungen nach Scilab und simulieren Sie das System.

Aufgabe 2

In der Lösung für das Körperpendel wurden die Zwangskräfte eliminiert und es wurden nur die Eulergleichungen simuliert. Schreiben Sie nun ein Scilab-Simulationsprogramm, bei dem die Zwangskräfte wie beim Doppelpendel in jedem Simulationsschritt neu berechnet werden und bei dem auch die Newton-Gleichungen mit integriert werden. Vergleichen Sie die Richtigkeit Ihres Modells durch Vergleich mit den Simulationen aus den vorangegangenen Übungen.