kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










2.1 Erstes Projekt: Programmierung eines Lauflichts mit Arduino

2.1 First project: Programming a running light with Arduino (EN google-translate)

2.1 Pierwszy projekt: Programowanie światła z Arduino (PL google-translate)

lauflicht.zip - Projektdaten: Arduino-Quelltext und Fritzing-Datei (Schaltplan-Layout auf einem Steckbrett)

1. Bauen Sie die nachfolgende Schaltung auf und verbinden das Arduino-Micro-Board mit dem PC

1. Install the following circuit and connect the Arduino micro board to the PC

1. Zainstaluj następujący obwód i podłącz mikrokontroler Arduino do komputera

Schaltung für das Lauflicht.

Bild 2.1-1: Schaltung für das Lauflicht.

2. Starten Sie die Arduino IDE

2. Start the Arduino IDE

2. Uruchom Ardeino IDE

Desktop-Icon Arduino IDE

Bild 2.1-2: Desktop-Icon Arduino IDE

3. Fügen Sie dort folgenden Quelltext ein:

3. Insert the following source code there:

3. Wstaw tam następujący kod źródłowy:

void setup() 
{
  pinMode(2,OUTPUT);  
  pinMode(4, OUTPUT); 
  pinMode(6, OUTPUT);   
}

void loop() 
{
  digitalWrite(2,HIGH);
  digitalWrite(4,LOW);
  digitalWrite(6,LOW);    
  delay(200); 
  digitalWrite(2,LOW);
  digitalWrite(4,HIGH);
  digitalWrite(6,LOW);    
  delay(200); 
  digitalWrite(2,LOW);
  digitalWrite(4,LOW);
  digitalWrite(6,HIGH);    
  delay(200); 
}

Code 2.1-1: Quelltexrt für das Lauflicht.

Hinweise
Hints
Uwagi
  • In der Methode setup() wird das Board konfiguriert. Die Pins des Boards sind multifunktional und es wird hier mit pinMode(..) eine Funktion ausgewählt, hier "OUTPUT".
  • Die Nummern 2,4,6 stellen die im Pinlayout (vergl. Einstiegsseite zu Arduino) bezeichneten Nummern der Pins dar und nicht etwa die natürliche Zählung der Pins.
  • Die Methode loop() wird nach einmaligem Ausführen der Methode setup() zyklisch wiederholt.
  • Erst wied hier die LED bei Pin 3 eingeschaltet und die anderen ausgeschaltet, dann die bei 4, dann die bei 6. Dies wird zyklisch wiederholt und ist mit einer Zeitverzögerung dazwischen versehen.
  • Die Zeitverzögerungsangabe erfolgt in Millisekunden. Hier wird also von Schritt zu Schritt mit 0,2 Sekunden verzögert.

4. Speichern Sie die Datei in einem eigenen Ordner unter dem Namen "lauflicht"

4. Save the file in a separate folder named running light

4. Zapisz plik w oddzielnym folderze o nazwie światło do uruchomienia

Speichnern des Programms.

Bild 2.1-3: Speichnern des Programms.

5. Wählen Sie bei "Werkzeuge" die richtigen Einstellungen für die Übertragung des Programms auf das Arduino-Board

5. For Tools, select the correct settings for transferring the program to the Arduino board

5. W Narzędziach wybierz prawidłowe ustawienia dla przeniesienia programu na planszę Arduino

  • Wahl des richtigen Arduino-Boards (Arduino Micro)
  • Wahl des richtigen Ports (/dev/ttyACM0)
  • Wahl der richtigen Programmiermethode (ArduinoISP)

6. Hochladen des Programms (Pfeil nach rechts)

6. Upload the program (right arrow)

6. Prześlij program (strzałka w prawo)

Aufgabe
task
zadanie
  • Ergänzen Sie weitere Lauflichter und steuern diese durch Erweiterungen im Quelltext richtig an.
  • Modifizieren Sie das Programm so, dass das Licht hin und her läuft, anstatt nur in eine Richtung.
  • Statt LOW und HIGH können auch die Zahlen 0 und 1 verwendet werden. Lösen Sie mit Hilfe dieser Information die Aufgabe mit Hilfe einer Schleife, statt die Schritte hintereinander hinzuschreiben.