kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










22 Aufbau einer Universalplatine auf der Basis des Arduino-Micro

22 Construction of a universal board based on the Arduino-Micro (EN google-translate)

22 Budowa uniwersalnej płyty opartej na Arduino-Micro (PL google-translate)

Nachfolgend findet sich eine Bauanleitung für ein kleines Autonomes Vehikel. Auf dem entsprechenden Mikrocontrollerboard wird aber alles integriert, was auch sonst für eine Einführung in die Mikrocontrollertechnik wichtig ist.

Below is a construction manual for a small autonomous vehicle. Everything is integrated on the corresponding microcontroller board, which is otherwise important for an introduction to microcontroller technology.

Poniżej znajduje się instrukcja budowy małego autonomicznego pojazdu. Wszystko jest zintegrowane na odpowiedniej płycie mikrokontrolera, co jest poza tym ważne dla wprowadzenia do technologii mikrokontrolerów.

Mindestbestückung für geregelte Fahrt.

Bild 22-1: Mindestbestückung für geregelte Fahrt.

Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bild 22-2: Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Lauflicht mit PORT B

Running light with PORT B

Światło do jazdy z PORTEM B

int zustand = 0;
void setup() 
{
    DDRB=255;  
    
}

void loop() 
{
  PORTB=(1<<zustand);
  delay(400);
  zustand++;
  zustand%=8;
}

Code 22-1: Lauflicht mit PORT B

Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bild 22-3: Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bild 22-4: Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bild 22-5: Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.

Bild 22-6: Bis hin zu Tastern fertig aufgebaute Laborplatine.