kramann.info
© Guido Kramann

Login: Passwort:










1 Anleitungen im Zusammenhang mit dem KNOPPIX-Life-USB-Stick

Die nachfolgenden Anleitungen beziehen sich auf die Infrastruktur der Fachhochschule Brandenburg und sind deshalb nur bedingt andersweitig verwendbar.

Installierte Software auf dem USB-Stick

Name Anwendungen
KNOPPIX auf Flash-Disk installieren KNOPPIX-USB-Stick klonen (s. "Einstellungen" im Startmenü)
Root Terminal Administrator-Konsole (s. "Zubehör" im Startmenü)
g++ C++ - Compiler (Konsolenanwendung)
qmake Erstellen von Grafischen Benutzeroberflächen mit Qt (Konsolenanwendung)
javac Java "Kompiler" (Konsolenanwendung)
latex / pdflatex Skript basierte Textverarbeitung (Konsolenanwendung)
Umbrello Erstellen von UML-Diagrammen (s. "Entwicklung" im Startmenü)
java Starten von Java-Anwendungen (Konsolenanwendung)
Scilab4.1 nötig für Simulationstechnik (s. "Bildung" im Startmenü)
wxMaxima Symbolische Verarbeitung mathematischer Ausdrücke (s. "Bildung" im Startmenü)
KiCad Entwicklung elektronischer Schaltungen (s. "Elektronik" im Startmenü)
Wine Installation von Windows-Programmen (s. "Systemwerkzeuge" im Startmenü)
Octaga Player Windows-VRML 2.0 - Browser (nach Installation mit Wine s. "Wine" im Startmenü)
Open Office Textverarbeitung, Vektorgrafik, Präsentationen, Tabellenkalkulation (s. "Büro" im Startmenü)
Adobe Reader 9 pdf / ps - Viewer (s. "Büro" im Startmenü)
Iceweasel Internetbrowser (s. "Internet" im Startmenü)
XAMPP Apache-Server, MySQL, Perl und PHP - notwendig, um die Webseiten von kramann.info lokal verfügbar zu machen (s. Desktop)
Freemind Mindmap-Werkzeug (s. "Büro" im Startmenü)

Tabelle 1-1: Die wichtigsten verfügbaren Anwendungen.

Darüber hinaus können diverse Referenzen zu C++, QT und Scilab zur Verfügung gestellt werden.

Gründe für die Enführung eines Life-USB-Sticks

  • Ohne Installationsaufwand steht die in der Vorlesung verwendete Software zur Verfügung.
  • Der Stick ist sowohl während der Übungen im PC-Pool IWZ135 verwendbar, als auch zuhause.
  • Die Vorlesungsinhalte können offline verfügbar gemacht werden.
  • Somit steht eine Lern- und Übungsumgebung zu den Vorlesungen den Studierenden überall und jederzeit zur Verfügung.
  • Insbesondere bleiben auch gelöste Übungsaufgaben nach einer Übung verfügbar.